ohrwurm-randale.de > Ohrwürmer der 70er > Queen | Bohemian Rhapsody (1975)

Mit “Bohemian Rhapsody” hat Queen unumstritten Rockgeschichte geschrieben. Kaum ein Song war je so gewagt und erfolgreich zugleich. Sowohl musikalisch als auch textlich stellen sich beim Zuhören unzählige Fragen. Denn Freddie Mercury entschied sich mit diesem Song dazu, gänzlich neue Wege zu gehen und Musikstile zu kombinieren die gegensätzlicher nicht sein könnten. So treffen Balladen und Opernparodien auf Hard Rock, was schließlich dazu führt, dass der Song knapp sechs Minuten lang ist. Dies ist auch einer der Gründe, weshalb die EMI-Verantwortlichen sich zunächst weigerten, den Song zu veröffentlichen. Doch der Erfolg des Lieds war unaufhaltsam und nach Mercurys Tod erreichte die Single im Dezember 1991 erneut die Nummer eins der Charts. Nachdem im Herbst 2018 zudem der gleichnamige, biographische Film über die Band Queen weltweit in den Kinos erschien, erlebten ihre Songs erneut einen weiteren Höhepunkt. Der Film zeigt die Geschichte der Band von ihrer Gründung bis zum Tod des Frontsängers Freddie Mercury und führt den Zuschauer dabei durch eine Bandgeschichte, die dramatischer und erfolgreicher kaum hätte sein können.

Bestseller Nr. 1
Bohemian Rhapsody (inkl. Bonusmaterial) [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Rami Malek, Lucy Boynton, Gwilym Lee (Schauspieler)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden