Für die meisten eine Hassliebe, wie sie im Buche steht. Der Weihnachtssong “Last Christmas” spaltet seit Jahren die Meinungen der Musikliebhaber weltweit. Für die einen gehört dieses Lied genau so zur Weihnachtszeit, wie der Weihnachtsmann selbst. Doch viele andere bekommen vor Weihnachten regelmäßig einen Nervenzusammenbruch, wenn sie den Song auf dem Weihnachtsmarkt, in den Einkaufsläden, im Radio oder Fernsehen gefühlt ununterbrochen hören müssen. Doch selbst diese Personen müssen zugeben: Egal ob man den Song nun liebt oder hasst, zu Weihnachten gehört er einfach seit Jahren als fester Bestandteil dazu. Genau genommen wurde dieser Popsong der Gruppe “Wham!” im Jahr 1984 veröffentlicht und erzählt die tragische Geschichte eines gebrochenen Herzens. Ein interessanter Fakt besteht darin, dass dieser Weihnachtssong wohl innerhalb kürzester Zeit, unmittelbar vor der Weihnachtszeit, entstanden ist. Da für die Produktion des neuen Songs nicht viel Zeit blieb, soll George Michael lediglich den Text eines bereits komponierten Liedes leicht abgeändert haben, welches zunächst “Last Easter” hieß. Diese Geschichte wurde zwar nie offiziell von den Musikern bestätigt, wird aber dennoch auf einige Quellen zurückgeführt. So oder so – “Last Christmas” ist bis heute eines der bekanntesten Weihnachtslieder aller Zeiten und ist zudem Grundlage unzähliger Coverversionen in verschiedenen Sprachen.


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.